Pate: Albert Stegemann MdB

(CDU Bundestagsabgeordneter)

 

„Das Konzept der Mehrgenerationenhäuser ist eine Erfolgsgeschichte. Die Einrichtung hat sich für viele Menschen zu einer unverzichtbaren Anlaufstelle entwickelt. Daher ist es mir ein Anliegen, in der kommenden Legislaturperiode mit nach Wegen zu suchen, um den Erhalt solcher Einrichtungen langfristig zu sichern."

 

Das Bild zeigt von links nach rechts: (stehend) Hanna Reurik (Vorstandsmitglied Förderverein), Dita Meding (stellv. Leitung), Bianka Schoo (Vorstandsmitglied Förderverein), Hannegret Scholten (Vorstandsvorsitz Förderverein), (sitzend) Melanie Breukelman (Geschäftsführung Mehrgenerationenhaus Senfkorn gGmbH), Albert Stegemann (Bundestagsabgeordneter CDU) 

 

Emlichheim, 9.12.2013